Produkte & Dienste
Marktdaten

Die Ableitung der sonstigen zur Wertermittlung erforderlichen Daten gemäß Teil 2 der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) dient insbesondere dem Ziel der Verbesserung der bewertungstechnischen Grundlagen. Die Daten bilden einerseits die Grundlage für die Wertermittlungen der Gutachterausschüsse, erleich-tern aber auch allen anderen Stellen ihre Wertermittlungsaufgaben.

Bestandteile sind insbesondere Bodenpreisindexreihen, Umrechnungskoeffizienten für das Maß der baulichen Nutzung, Marktanpassungsfaktoren sowie Liegenschafts-zinssätze für ertragsorientierte Objekte. Außerdem werden Vergleichsfaktoren für bebaute Grundstücke aller gängigen Objektgruppen (z.B. Eigentumswohnungen, Reihenhäuser) und gegebenenfalls aus den bei den Gutachterausschüssen vorlie-genden Vergleichsmieten Mietwertübersichten abgeleitet.

Diese Daten werden zumeist in Grundstücksmarktberichten der Gutachteraus-schüsse veröffentlicht. Die Berichte geben damit einen fundierten Einblick in das Ge-schehen am Grundstücksmarkt, insbesondere über Umsätze, Preisentwicklungen und Preisniveau in den Teilmärkten. Die Berichte wenden sich an die Bewertungs-sachverständigen und gleichermaßen an die Wirtschaft, die öffentliche Verwaltung sowie Wissenschaft und Forschung, die auf Informationen über den Grundstücks-markt angewiesen sind. Sie wenden sich aber auch an private Teilnehmer des Grundstücksmarktes, die sich vor An- oder Verkauf einer Immobilie kostengünstig und aus erster Hand informieren wollen.

Die Struktur der Grundstücksmarktberichte basiert auf einem länderübergreifenden Standard, hat aber länderspezifische Ausprägungen.

Die Grundstücksmarktberichte haben vorrangig folgenden Inhalt:

 BEISPIELE
 Gliederung von Grundstücksmarktberichten
 Frankfurt am Main (18 KB)  öffnen - hier klicken
 Darmstadt (10 KB)  öffnen - hier klicken
 Hamburg (48 KB)  öffnen - hier klicken
 Niedersachsen (16 KB)  öffnen - hier klicken
 Nordrhein-Westfalen (11 KB)  öffnen - hier klicken